Reiki 


wirkt auf Körper, Geist und Seele. 

Es ist für mich unglaublich faszinierend, wie universelle Lebensenergie fern von Zeit und Raum von selbst, alles in die richtigen Bahnen leitet, verteilt und auffüllt. 


Reiki 

- wirkt tief entspannend

- bringt gestaute Energie ins Fließen

- lindert Schmerzen

- vitalisiert den gesamten Körper und

   versorgt Körper und Geist mit frischer Energie

- entgiftet und entschlackt den Körper

- regt die Selbstheilungskräfte an 

- zentriert und bringt dich in deine eigene Mitte, bringt mehr Lebensfreude

- setzt Gefühlsblockaden frei

- befreit von Stress



________________________________________


Was ist Reiki?


Reiki - Heilmethode und spiritueller Weg

Reiki (sprich: Ree-Kii) ist eine sehr alte Heilmethode, die vor über 2500 Jahren schon in den alten Sanskrit-Sutras erwähnt wurde und im 19. Jahrhundert von Dr. Mikao Usui, einem buddhistischen Mönch aus Japan, wiederentdeckt wurde. Seither wird auch vom Usui-System des Reiki gesprochen.

 

Das Wort „Reiki“ ist ein japanisches Wort und bedeutet „universale Lebensenergie“. Reiki ist eine sehr alte, natürliche Entspannungsmethode, die zur Harmonisierung des Energiehaushaltes führt. Reiki ist eine Methode des Handauflegens zur Stärkung und Regenerierung von Körper, Geist und Seele. Reiki ist ebenso ein spiritueller Weg zu sich selbst. Es ist eine einfache und wirksame Methode zur Übertragung dieser Energie. Sie wird als jene Kraft bezeichnet, die unseren Körper nährt und erhält. Durch Auflegen der Hände des Reiki Eingeweihten kommt ein Energiefluss zustande, der als Wärme wahrgenommen werden kann .

 

Der Begriff "Reiki" besteht aus den beiden Zeichen "Rei" und "Ki". Das "Ki" kennt man als entsprechenden Begriff "Chi" oder "Qi" aus den Lehren des Tai Chi oder Qi Gong. In anderen Kulturen taucht es auch als Prana, Orgon, Odem etc. auf.

 

"Rei" bedeutet soviel wie Seele, Innerstes, Allumfassendes.

 

"Ki"   bedeutet innere Essenz, z.B. die Summe aller Eigenschaften einer Person. Gleichzeitig beschreibt es auch die energetische Ausstrahlung eines Wesens, von etwas Existierendem, seine "Lebensenergie". Werden beide Silben miteinander verbunden, ergibt sich vereinfacht der Begriff "geistige Essenz", "umfassende Energie", „universale Lebensenergie“ oder "ganzheitliche Energie".




Energie und Methode

 

Die Bezeichnung „Reiki“, wird häufig sowohl für die Energie selbst, als auch für eine von Mikao Usui vermittelte Methode, mit dieser Energie umzugehen, verwendet. Reiki beinhaltet keinen speziellen Glauben und keine Religion. Dem Reiki Gebenden, wird keine persönliche Kraft entzogen. Er ist lediglich Kanal für die Energie, die sich dem Bedarf des Empfängers anpasst. Der Reiki Empfänger bekommt nur so viel reine Energie wie er braucht.

 

Reiki ist eine feinstoffliche, intelligente Energie, die Essenz allen Lebens. Reiki ist alle Energie, die von Gott (einer höheren Macht – wie immer man sie nennen mag) geführt wird. Da Reiki nicht vom Willen des Reiki Gebenden geführt wird, ist ein Missbrauch bzw. Manipulation dieser Energie ausgeschlossen.

 

Wer Reiki erlernt hat, wird zum Kanal für diese Energie und leitet sie an den zu Behandelnden durch bestimmte Techniken weiter. Hierbei werden die feinstofflichen Energiefelder des Körpers wieder aufgeladen und die Immunabwehr und Selbstheilungskräfte entscheidend aktiviert.

 

Grundlage für diese Wirkung, ist die bereits erwähnte universale Lebensenergie. Gemeint ist hiermit jene Ur-Kraft, durch die die Schöpfung selbst erst ermöglicht wurde und die fortan in allen Dingen wirkt und lebt. Sie ist keine unbekannte Größe und in fast allen Religionen und Kulturen erwähnt. Christen nennen sie das Licht, für die Hindus ist es Prana und die Chinesen bezeichnen sie als Chi. Aber auch moderne Begriffe wie Bioplasma oder Bioenergie bezeichnen hiermit das Gleiche.

 

Ob Prana, Chi, Ki, Licht oder in der Photosynthese (Biologie) - überall finden wir die Vorstellung von Lebensenergie.

 

Im Osten ist die Vorstellung des Wirkens der Lebensenergie, auch in den Wissenschaften stark verankert. So ist z.B. die Akupunktur darauf ausgerichtet, den Fluss einer für uns unsichtbaren Energie durch gezielte Nadelstiche zu aktivieren und zu balancieren.

 

Im Tai-Chi wird die Energie durch Bewegungsabläufe gezielt geweckt und zum Ausdruck gebracht. Auch Yoga widmet sich u.a. der Aktivierung und Stärkung der eigenen Lebensenergie.

Im Westen ist die Vorstellung, dass handfeste Materie letztendlich aus Energie besteht, noch relativ neu. Die erst Anfang dieses Jahrhunderts aufgekommene Quantenphysik besagt, dass alle Materie aus Atomen besteht, die ihrerseits aus unsichtbaren, Energie-Einheiten bestehen (die Quarks).

 

Was die Energie des Lebens ganz genau ist, werden wir vielleicht nie vollständig begreifen können, weil das Leben größer ist als wir. Man muss übrigens nicht an Reiki "glauben", damit es funktioniert.




Zusammenfassung was Reiki ist / nicht ist

Was Reiki ist

- Reiki ist ein System, das es jedem, der möchte, ermöglicht, Energie in intensiver Form zu empfangen und weiterzugeben

- Reiki ist von jedem erlernbar

- Reiki respektiert den freien Willen des Empfangenden

- Reiki unterstützt Selbstheilungsprozesse

- Reiki ist ein hilfreiches Werkzeug für die persönliche Entwicklung

- Reiki ist ein ganzheitliches System, das Körper, Geist und Seele berücksichtigt - zugleich

ist es leicht in viele andere Anwendungsmethoden integrierbar



Was Reiki nicht ist

- Reiki ist keine Wunderdroge, die jemanden in den 7. Himmel der Spiritualität versetzt

- Reiki ist keine Glaubenssache, verlangt deswegen auch keine dogmatische Hingabe, oder dass man "blind" einem Guru folgen muss

- Reiki ist keine Hypnose oder Psychotherapie

- Reiki ist kein Ersatz für den Arzt

(Bei gesundheitlichen Problemen suche bitte immer als erstes Deinen Arzt auf!)


Reiki "funktioniert" bei Menschen aller Altersgruppen sowie bei Tieren und Pflanzen.  Während man bei Menschen grundsätzlich davon ausgehen kann, dass der "Placebo-

Effekt" eine Rolle spielen kann, werden Tiere und Pflanzen vermutlich noch nie von Reiki gehört haben, noch daran "glauben". Trotzdem sind die Effekte mehrerer Reiki Behandlungen auch bei ihnen deutlich sichtbar. Das gleiche gilt für Babys (die sehr empfänglich für Reiki sind) oder für Menschen, die im Koma liegen.


Nicht der Glaube an Reiki ist entscheidend, sondern dass man offen dafür ist.

_______________________


Die Reiki-Lebensregeln

Um den Menschen neben der energetischen Behandlung auch Richtlinien für die geistige Entwicklung an die Hand zu geben, entwickelte Mikao Usui fünf kurze Lehrsätze, möglicherweise auf der Basis von Gedichten des damaligen Meiji-Kaisers. Die sinngemäße Übersetzung aus dem Japanischen lautet: „Empfehlungen für ein friedvolleres Leben“. Diese kurz Lebensregeln genannten Lehrsätze wurden bei Seminaren und Austauschtreffen von Usui, wie auch seiner japanischen Meister-Schüler, zu Beginn und am Ende jedes Treffens rezitiert. Heutzutage existieren verschiedene Formen und Ausprägungen dieser Lebensregeln.



Die Lebensregeln auf japanisch:

Kyô dake wa – 今日だけは

ikaru na – 怒るな

shinpai suna – 心配すな

kansha shite – 感謝して

gô wo hageme – 業を励め

hito ni shinsetsu ni – 人に親切に


Die Lebensregeln auf deutsch:

Gerade heute:

ärgere dich nicht

sorge dich nicht

arbeite ehrlich

sei dankbar

sei freundlich




Quelle: www.lichtkreis.at

——————————————

Ich möchte dir vor allem helfen, deine Selbstheilungskräfte in eigener Macht freizusetzen und in Kontakt mit deiner inneren Weisheit zu kommen.