Über mich

Ich heiße Steffi, bin 1989 geboren und habe einen langen Weg in Selbsthass, Depression und Essstörungen hinter mir. 

Seit frühester Kindheit reifte in mir der Gedanke ein schlechter Mensch zu sein, kein Daseinsrecht zu haben und wenn überhaupt, nur durch großen Kampf und große Anstrengungen vielleicht akzeptiert werden zu können. 

Es ging so weit, dass ich sehr lebensmüde wurde und keinen Sinn mehr in irgendetwas gesehen habe. 

Meine Kindheit war sehr von Gewalt geprägt in einer von innerem Leid geplagten Familie. 
Da ich schon immer ein feinfühliger bzw. hellfühliger Mensch mit 7. Sinn war, war dies zusätzlich schwierig, weil ich den Schmerz der anderen ständig fühlte und weil meine Wahrnehmungen niemand teilen konnte. 
So beschloss ich mich anzupassen, um zu "überleben".

All der Kampf um das Akzeptiertwerden leerte mich innerlich so sehr, bis ich nicht mehr konnte. 
Der Selbsthass zerfraß mich regelrecht von innen.

Mit 25 saß ich eines Tages auf meinem Wohnzimmerboden und fragte mich, was denn eigentlich mit mir los ist.
Es war, als hätte mich ein kleiner Funke in mir wachgerufen, der wusste, dass etwas gehörig nicht stimmt und ich eigentlich jemand ganz anderes bin. 

Es folgte eine lange Reise nach innen und ich fand immer mehr zu Heilung und Selbstliebe. 

Viele Menschen, Bücher, Heiler, Videos, Seminare und auch Eingebungen meiner Seele halfen mir auf diesem Weg und diese Erkenntnisse möchte ich euch kompakt und auf einen Blick weitergeben. 




Qualifikationen:


2017-2018
Geistheilerausbildung bei Barbara Werner 

Reiki Kurse Grad I und II 
2018
Channeling Seminar bei Barbara Bessen


DAS LEBEN lehrte mich letztlich am allermeisten